Auf Einladung des Rehauer Stadtrates Günter Martin, besuchte ich eine Infoveranstaltung des Bauernverbandes der Ortsgruppe Wurlitz.
Hier wurde mir die Zeit gegeben über Aktuelles rund um die Stromtrasse zu berichten und mit den Anwesenden zu diskutieren.
Eine sehr angenehme Atmosphäre und Gastfreundschaft, wofür ich mich herzlich bedanke.
Vor allem freut es mich, dass auch die Ortsgruppe Wurlitz die Monstertrasse ablehnt und sich nicht mit Judasgeld (Ausgleichszahlungen) kaufen lässt.
Positiv war auch, dass sich viele junge Landwirte für das Thema interessieren und vor Ort waren.
In den Tagen vor der Veranstaltung stellte Wurlitz 17 Trassenkreuze entlang des geplanten #SüdOstLink auf, um das klare NEIN zur Stromtrasse auch optisch darzustellen. #RESPEKT

Lieber Günter, vielen Dank für die Einladung. Ich freue mich bereits jetzt auf ein Wiedersehen und tolle Gespräche!