Heute fand der dritte Teil des Symposium 2017 der Bürgerinitiative Landkreis Hof "Keine Gleichstromtrasse Südost" mit dem Thema "Auswirkungen auf Mensch und Natur" statt!

Wieder standen sehr interessante Vorträge auf der Agenda:
- Stefan Holzheu, Geoökologe an der Universität Bayreuth
- Gerald Hick, Bayerischer Bauernverband Hof / Wunsiedel
- Dr. Herbert Barthel, Bund Naturschutz in Bayern

Vielen Dank für den sehr gut organisierten Abend der Bürgerinitiative "Keine Stromtrasse durch Leupoldsgrün und den Landkreis Hof" und die sehr angenehmen und konstruktiven Gespräche!

Wir sehen uns am Sonntag beim vierten Teil um 10:00Uhr am Münchberger Autohof!