Gestern fand das OFCN-Treffen vor dem Heimspiel gegen SV Werder Bremen statt.
Die anwesenden Fanclubvertreter stellten sehr viele Fragen rund um die Themen der negativen Berichterstattung und des Tabellenplatzes.
Die Verantwortlichen gingen auf all die angesprochenen Themen ein und beantworteten die Fragen mit Hintergundinformationen wie es zu den Entscheidungen gekommen ist und in welcher Lage sich der #Club befindet.
Zur Realität gehören einfach
- dass wir uns immer noch in der Konsolidierungsphase befinden
- Spieler müssen zum FCN wollen und finanzierbar sein
- In den letzten Jahren der Spalt zwischen der 1. und 2. Liga sehr groß geworden ist (Siehe Vortrag Bornemann zur JHV 2018)
- Ruhe des Vereins nach außen ist wichtig, intern können und müssen sie sich "streiten"
- Geschlossenheit zwischen Verein, Mitgliedern, Fans und Sponsoren hat uns gemeinsam in die Bundesliga geführt und dies wird auch unsere große Stärke in den kommenden Jahren bleiben und werden.
- Wir gehen keinen Freiburger oder Augsburger Weg, sondern entwickeln den, des 1.FC Nürnberg!
Dies hätte ich mir bei der Berichterstattung in der Presse gewünscht, aber auch durch die Kommunikationskanäle des 1. FC Nürnberg hätte etwas mehr kommen müssen!

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung für die Fans durch die Fan-Betreuung 1. FC Nürnberg!

#NurderFCN