JUNGE FREIE WÄHLER haben einen neuen Bundesvorstand

Am 12.11.2018 haben sich die Jungen FREIEN WÄHLER auf der Bundesebene neu formiert.
Auf der Hin- und Rückfahrt zum Bundesparteitag der FREIEN WÄHLER in Koblenz, konnte ich mich sehr lange mit Teilen des neuen Bundesvorstandes austauschen und ich freue mich über die Ideen die angepackt werden sollen.

Natürlich habe ich auch gleich die Gunst der Stunde genutzt und habe Christopher Würz zum Neujahrsempfang nach Königstein eingeladen.

Meine Unterstützung habt ihr und ich freue mich auf eine enge inhaltliche Zusammenarbeit zu meinem Aufgabenfeld, Wehr- und Sicherheitspolitik, bei den FREIEN WÄHLERN.

 

Pressemitteilung vom 12.11.2018:

JUNGE FREIE WÄHLER haben einen neuen Bundesvorstand

Mit neuen & alten Gesichtern, ein bodenständiges Team in der Jungpolitischen Landschaft.
Am Samstag, den 10.11.2018 hat der Bundesparteitag der JUNGEN FREIE WÄHLER in Würzburg einen neuen Vorstand gewählt, der für Geschlossenheit, Stärke & neuen Elan steht.
Bayern & Hessen sind Vorreiter.
Nach den guten Wahlergebnissen in Bayern & Hessen sieht sich die JFW darin bestärkt, dass es eine zukunftsorientierte Ausrichtung in der Politik braucht. Dies geht nur mit einer gut aufgestellten und geförderten Jugendorganisation. Die JUNGEN FREIEN WÄHLER Deutschland sind dazu bereit Verantwortung zu übernehmen, und aktiv mit den Mitgliedern und Bürger Nachhaltige Lösungen zu erarbeiten. Seit Jahrzenten gehört es zu den stärken der FREIEN WÄHLER, immer ein offenes Ohr für die Probleme der Bürger zu haben. Die JUNGEN FREIEN WÄHLER stehen dafür ein, diese Verantwortungsvolle Bürgerpolitik in ganz Deutschland zu einem Standard zu machen. ,,Die Erfolge in Bayern und Hessen geben uns Bundesweit starken Rückenwind. Die JUNGEN FREIEN WÄHLER haben zu diesen Erfolgen großartig beitragen. Ich bin mir sicher, wir werden auch weiterhin junge Menschen für unsere Politik begeistern.“ So der Stellvertretende Bundesvorsitzende der FREIE WÄHLER Gregor Voht.
Beim Bundesparteitag der JUNGEN FREIEN WÄHLER in Würzburg wurden zum Vorstand gewählt:

- Christopher Würz, 1.Vorsitzender, 30 Jahre, ledig aus Sengenthal / Oberpfalz.
- Felix Locke, Jugendpolitischer Sprecher, Landesvorsitzender JFW Bayern, stellv. Bundesvorsitzender, 30 Jahre, verheiratet, ein Kind, Lauf / Mittelfranken
- Markus Erhorn, stellv. Bundesvorsitzender, 29, Dachau/ Oberbayern
- Ferdinand Traub, Stellv. Bundesvorsitzender, 31 Jahre, Augsburg,
verheiratet, zwei Kinder
- Markus Schmidt, stellv. Bundesvorsitzender, 25 Jahre, ledig,
Bayreuth/Oberfranken
- Sven Baumeister, Bundesschatzmeister,31 Jahre, Straubing/Bogen
Niederbayern
- Wolfgang Schinabeck, Bundesmedienreferent, 21 Jahre, ledig,
Tegernheim/Oberpfalz.

 

Kontaktdaten:
JFW Deutschland
Wolfgang Schinabeck
Bundesmedienreferent
0170-5008270
schinabeckwolfgang@gmail.com